Drucken

Auf der Vollversammlung des FBTEI haben sich über 50 Verantwortliche für Studiengänge der Elektro- und Informationstechnik zu neuen Entwicklungen in der Hochschullandschaft ausgetauscht. Im laufenden Jahr hat Prof. Dr. Michael Berger (FH Westküste) erneut die deutschlandweit einmalige Ermittlung der Grundkompetenzen eines EuI-Ingenieurs/einer EuI-Ingenieurin im Rahmen einer Umfrage an allen Mitgliedshochschulen durchgeführt. Das Ergebnis ist eine ausgezeichnete Hilfestellung bei Studienreformprozessen und Akkreditierungen. Herr Prof. Dr. Karim Khakzar, Präsident der HS Fulda, Vizepräsident der HRK und Sprecher der Hochschulen für angewandte Wissenschaften in der HRK, hat sich dem Thema gewidmet, welche Entwicklungen notwendig und geplant sind, um den Nachwuchs von hochqualifizierten Hochschulprofessuren sicherzustellen. Kollege Prof. Dr. Martin Meyer, FH Nordwestschweiz, hat in seiner unnachahmlichen humorvollen Schweizer Art die Ergebnisse eines Hochschulreformprozesses dargestellt, die in Bezug auf die gewonnene Flexibilität und die Organisation in Matrixform zu vielen Diskussionen angeregt hat.

Im Rahmen der Vorstandssitzung wurde der bisherige Vorstand entlastet und den altersbedingt ausscheidenden Mitgliedern, Prof. Dr. Harald Jacques, Prof. Dr. Michael Berger und Prof. Dr. Norbert Wissing für Ihr Engagement, das sich teilweise über mehr als ein Jahrzehnt erstreckt, gedankt. Frau Prof. Dr.-Ing. Kira Kastell, Frankfurt UAS, wurde einstimmig zur Vorsitzenden des FBTEI gewählt und wird sich gemeinsam mit dem neuen Vorstand (Prof. Dr.-Ing. Jörg Dahlkemper, HAW Hamburg, Internetauftritt und statistische Analysen, Prof. Dr.-Ing. Benedikt Faupel, htw saar, Aufgabenbereich VDE Ausschuss, Prof. Dr.-Ing. Oliver Jack, EAH Jena, Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rehm, HS München, und als Kassenwart Prof. Dr.-Ing. Bernd Runge, FH Dortmund) engagiert für die Weiterentwicklung des FBTEI und die Vertretung der Interessen der Hochschulen der Elektro- und Informationstechnik einsetzen.

Die Vorträge der Vollversammlung sind für unsere Mitglieder im Bereich "Protokolle" einsehbar.